Produkte

Landwirtschaft in die Schulzimmer bringen

11 Jul 2019
(lid.ch) – An der laufenden Schulmesse Magistra stellt der LID im Auftrag von Agro-Marketing Suisse (AMS) die Schulangebote der Landwirtschaftsbranche vor.

In Chur findet vom 9. bis 17. Juli die "Messe rund um Schule" Magistra statt. Sie läuft parallel zu den "Schule und Weiterbildung Schweiz" (SWCH)-Sommerkursen. Schweizer Lehrmittel und Bedarfsprodukte rund um den Schulalltag werden an der Messe vorgestellt. Am Eröffnungstag besuchten rund 300 Lehrpersonen den LID-Stand und konnten sich zu landwirtschaftlichen Themen und Angeboten wie Schule auf dem Bauernhof (SchuB) informieren. Die neue Website agriscuola.ch wurde dabei in den Fokus gerückt. Besonders die Poster zu verschiedenen Themen stiessen auf positive Rückmeldungen.

Zufriedene Organisatorin

Jana Baumgartner, Co-Geschäftsführerin von Schule und Weiterbildung Schweiz (swch.ch) und Organisatorin der Magistra, zeigt sich zufrieden: "Rund 1600 Teilnehmende haben sich für Kurse in den beiden Wochen der interkantonalen Weiterbildungskurse für Lehrpersonen und pädagogisches Fachpersonal eingeschrieben, das freut uns sehr." An der Eröffnungsfeier vom Montag wurden die Lehrpersonen vom Regierungsrat des Kantons Graubünden und dem Stadtpräsidenten von Chur begrüsst. Moderierendes Rahmenprogramm bot das Churer Urgestein Flurin Caviezel.

"Gehaltvolle Kurse und Kursleitende, Austausch und Diskussionen über aktuelle Bildungsthemen, eine Ausstellung von Anbietern rund um die Schule, die Geselligkeit unter den Teilnehmenden und kulturelle Begegnungen unter einem Dach an jährlich wechselndem Standort - das gibt es nur hier", so Jana Baumgartner. Bereits werden die Sommerkurse 2020 in Zug und 2021 in Schaffhausen geplant.